CNC-Fräsmaschinen

Gebrauchte CNC-Fräsmaschinen

Sie finden bei uns eine erstklassige Auswahl an gebrauchten CNC-Fräsmaschinen, von der vertikalen Fräsmaschine bis hin zur universalen Bettfräsmaschine. Mit über 60 Jahren Erfahrung im Gebrauchtmaschinenhandel bieten wir Ihnen gebrauchte CNC-Fräsmaschinen ausschließlich mit geprüfter Qualität an. Sie erhalten damit voll funktionstüchtige Maschinen zu einem günstigen Preis im Vergleich zu einer kostenintensiven Neuanschaffung.

 

Gebrauchte CNC-Fräsmaschinen verschiedener Hersteller

Entdecken Sie vielseitige gebrauchte CNC-Fräsmaschinen von unterschiedlichen Herstellern, wie zum Beispiel Deckel-Maho, Hermle oder Mikron. Unser Lagerbestand wird laufend aktualisiert. Nachfolgend finden Sie unser aktuelles Angebot – klicken Sie für technische Details und Fotos bitte auf „weitere Informationen“. Hier sind die genauen Maße, das Gewicht, der Drehzahlbereich und die Spezifikationen der jeweiligen Maschine aufgeführt. Wenn Sie Fragen haben, dann nutzen Sie das darunterliegende Anfragenformular.

 

Hintergrundwissen: CNC-Fräsmaschine

Eine Fräsmaschine ist eine Werkzeugmaschine zur spanenden Bearbeitung von Metallen oder Kunststoffen. Beim Fräsen stehen mindestens drei Vorschubrichtungen zur Verfügung, wodurch auch komplexe räumliche Körper hergestellt werden können. Auf Fräsmaschinen können komplexe Konturen und Teile gefertigt werden, aber auch einfache Arbeiten wie Bohren oder Reiben präziser Bohrungen sind möglich. Bei einer CNC-Fräsmaschine wird eine Computer-numerische Steuerung eingesetzt. Sie ist in der Lage, Fertigungsstücke mit höherer Geschwindigkeit und Präzision im Vergleich zu mechanisch gesteuerten Maschinen anzufertigen. Durch ihre automatisierte Funktionsweise ist eine stetige Betreuung durch eine Person oftmals nicht mehr erforderlich. Bei Serienfertigungen werden häufig nur wenige Menschen an eine Maschine gesetzt.

 

Unterschiedliche Fräsmaschinen – Aufbau und Bauarten

Der allgemeine Aufbau einer Fräsmaschine setzt sich zusammen aus: Gestell und Maschinenständer, Maschinentisch oder -bett sowie Fräskopf mit Hauptspindel und Vorschub. Das Gestell ist die unterste Baugruppe und bildet in den meisten Fällen eine Einheit mit dem Maschinenständer. Normale Werkstücke werden zur Bearbeitung auf einen flexiblen Maschinentisch gespannt, während große und schwere Werkstücke auf einem Maschinenbett zerspant werden, das in jeder Position aufliegt und somit keine Kippmomente verursacht. Im Fräskopf befindet sich die Hauptspindel – bei CNC-Fräsmaschinen verfügen die Fräsköpfe über hydraulische Werkzeugspannsysteme für einen automatischen Werkzeugwechsel. Der Vorschub entsteht durch den Hauptantrieb oder– bei CNC-Fräsmaschinen – Servomotoren.

Fräsmaschinen können unterschiedlich unterteilt werden: nach Bauform und Verwendungsweck, nach der Lage der Frässpindel und nach der Steuerungsart. Hinsichtlich der Bauform und des Verwendungszwecks differenziert man zwischen Bettfräsmaschinen, Konsolfräsmaschinen und Sonderfräsmaschinen. Beispielsweise liegt bei einer Bettfräsmaschine das Maschinenbett in jeder Position voll auf, sodass sie sich für sperrige Werkstücke eignet. Dahingegen verfügt eine Konsolfräsmaschine über einen Maschinentisch, der in verschiedene Richtungen verfahrbar ist – passend für kleine bis mittelgroße Werkstücke. In Bezug auf die Lage der Frässpindel wird zwischen Waagerecht- und Senkrechtfräsmaschinen unterschieden. Und abhängig von der Steuerungsart wird eine Einteilung zwischen mechanisch und numerisch gesteuerten Fräsmaschinen vorgenommen.

 

Erstklassige Werkzeugmaschinen gebraucht kaufen

Wenn Sie gebrauchte Werkzeugmaschinen kaufen wollen, dann sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie. Als ordentliches Mitglied des deutschen Fachverbands für Gebrauchtmaschinen FDM und des europäischen Fachverbands EAMTM haben wir einen großen Anspruch an unsere Gebrauchtmaschinen und an uns selbst. Unsere Maschinen bieten wir ausschließlich in geprüfter Qualität, seien es gebrauchte CNC-Fräsmaschinen, -Drehmaschinen oder Flachschleifmaschinen. Hierfür zeichnen unsere Techniker verantwortlich, die jede Maschine fachmännisch unter Strom testen und eine fehlerfreie Funktion gewährleisten.

 

Unser Gebrauchtmaschinenhandel-Service

Es besteht die Möglichkeit, unsere gebrauchten Werkzeugmaschinen via Leasing zu kaufen. Dadurch müssen Sie keinen zusätzlichen Kredit bei Ihrer Hausbank aufnehmen und Sie haben stets die Übersicht über die monatlichen Leasingraten. Unser Leasingpartner erstellt Ihnen gerne ein Angebot. Ein weiterer Vorteil unseres Serviceangebots ist eine Transportversicherung, die wir auf Wunsch in Aussicht stellen. Wenn wir eine Maschine „frei Haus“ liefern, ist eine Transportversicherung durch uns eingeschlossen. Diese gilt von Haus zu Haus inklusive des Abladens.

Wenn Sie sich für gebrauchte CNC-Fräsmaschinen mit Qualität interessieren, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Als erfahrener Gebrauchtmaschinenhandel-Spezialist beraten wir Sie gerne.