Konventionelle Drehmaschinen

Gebrauchte konventionelle Drehmaschinen

Sie finden bei uns eine große Auswahl an gebrauchten konventionellen Drehmaschinen mit geprüfter Qualität.

 

Hintergrundwissen: Drehmaschinen

Bei einer konventionellen Drehmaschine handelt es sich um eine Werkzeugmaschine. Mit dem zerspanenden Fertigungsverfahren Drehen können Rotationskörper hergestellt werden, wie zylindrische oder ebene Flächen – aber ebenso komplexere Formen, wie Kegel- und Kugelflächen. Dabei bewerkstelligt das Werkstück durch die Rotation die Schnittbewegung. Das Schneidwerkzeug führt mit einem Werkzeugschlitten, auf den es gespannt ist, die Vorschubbewegung aus und nimmt damit den Span ab. Im Vergleich zu CNC-Maschinen besitzen konventionelle Drehmaschinen keine Steuerung. Die Achsen sind ausschließlich durch Handräder oder den automatischen Vorschub zu bedienen.

 

Gebrauchte (CNC-)Drehmaschinen mit geprüfter Qualität

Wir bieten Ihnen ein großes Sortiment an gebrauchten Drehmaschinen sowie CNC-Drehmaschinen. Als langjähriger Maschinenhandel-Experte mit Fokus auf Gebrauchtmaschinen wissen wir um die Bedeutsamkeit von Qualität und Vertrauen. Daher werden alle Maschinen von Technikern regelmäßig fachmännisch auf fehlerfreie Funktion geprüft. Entdecken Sie nachfolgend unsere Maschinenauswahl von renommierten Herstellern.

 

Darüber hinaus finden Sie bei uns ein großes Angebot an vielen weiteren gebrauchten Werkzeugmaschinen, wie zum Beispiel Flachschleif-, Fräs- und Verzahnungsmaschinen. Wenn Sie sich für eine Gebrauchtmaschine mit Qualität interessieren, dann kontaktieren Sie uns. Wir sind Ihr Maschinenhandel-Spezialist mit über 60 Jahren Erfahrung.