Flachschleifmaschinen

Gebrauchte Flachschleifmaschinen

Flachschleifmaschinen werden zum Bearbeiten ebener Flächen verwendet. Sie zeichnen sich durch eine hohe Genauigkeit und Oberflächengüte des Werkstücks aus. In dieser Maschinengruppe unseres Produktangebots sind sowohl konventionelle als auch gesteuerte Flachschleifmaschinen hinterlegt.

Hintergrundwissen: Schleifmaschinen

Ursprünglich handelte es sich bei Schleifmaschinen um Werkzeuge, die mit der Hand oder dem Fuß angetrieben wurden, um Beschichtungen auf Oberflächen zu entfernen oder diese zu glätten. Mit der Zeit liefen die Maschinen mittels Dampfantrieb. Heutzutage werden sie hauptsächlich mit elektrischer Energie oder Druckluft betrieben. Abhängig von Material und Härte, wie beispielsweise Metall, Holz oder Kunststoff, bestehen sie aus verschiedenen Trägern und Schleifmitteln.

Bei Flachschleifmaschinen kann man zwischen Stirn- und Umfangsschleifmaschinen unterscheiden. Bei ersteren werden die Werkstücke mit der Stirnseite der Schleifscheibe geschliffen, bei letzteren mit dem Umfang der Schleifscheibe. Je nach Verwendungszweck gibt es Maschinen mit Reck- oder Rundtisch. Die Werkstücke werden mit Magnetspanntischen oder T-Nutschrauben gespannt. Einsatzgebiete der Maschinen sind unter anderem Schnittwerkzeug- und Vorrichtungsbau sowie Formen- und allgemeiner Maschinenbau.

Ihr Fachmann im Gebrauchtmaschinenhandel

Wir sind Experte für Gebrauchtmaschinen und bieten eine große Auswahl an gebrauchten Werkzeugmaschinen, die allesamt von Technikern fachmännisch geprüft sind. Nachfolgend finden Sie unser Angebot an gebrauchten Flachschleifmaschinen der Firmen Blohm, Elb, Aba, Jung und vielen weiteren. Für technische Details und Fotos klicken Sie bitte jeweils auf „weitere Informationen“.